Professioneller Grafik-Controller

Wo Professional Graphics Controller ( PGC ) Krieg Eine von IBM Für den PC XT und AT PC hergestellte Graphics Arte . Im Vergleich zu Anderem Zeitgenössischen Grafiklösungen Krieg , in dem PGC sehr fortschrittlich. Ist bietet Hardwarebeschleunigung für 2D und 3D – Grafik – Amt für Pro CAD -Anwendungen und Bevölkerung aus drei Mannheimern verbundene Platin , Welche EINEN Eigener Prozessor und Speicher beherbergen.

Monitor

Dort Monitor IBM 5175 ist der PGC-Map Matching Monitor. Sie können einfach RGB-Monitor Analog Analog verwenden, was eine gute Möglichkeit ist, mehr zu erfahren. Normale Weise lässt sich mit keiner Grafikkarte betrügen, aber sie kann sich auch mit VGA- Karten, alten Macintosh-Rechnern und anderen analogen RGB-Videoquellen bearbeiten lassen. Auf VGA umbaute Restbestände des 5175 wurde zum Teil Anfang der 1990er Jahre im amerikanischen Versandhandel abgewickelt.

Markt

Es PGC Wurde 1984 in Hollywood und bietet Eine Höhere Auflösung und Farbtiefe als der EGA -Standard aus dem glitten chen Jahr. Mit der Unterstützung von Einer Auflösung von 640 × 480 Bildpunkte mit 256 Farben (Aus einer Palette von 4096 Farben) und 60 Hz Bildwiederholrate ist die PGC Sogara der Ersten VGA Karten, Welche 1987 in Hollywood gerechnet wird, über Arzt. Spiele Mit of this Grafikqualität gerechnet wurden erst Anfang bis Mitte der 1990er Jahre für SVGA Karten umgesetzt. Der Modus wird jedoch nicht durch eine BIOS-Schnittstelle unterstützt.

Wo PGC zielte auf den Markt für Pro CAD -Workstations und verfügt über – für Gigantische Damals – 320 KB Videospeicher and a Eigenen Intel 8088 -Prozessor, Womit Anwendungen bei Aufgaben Wie der Rotation von Bildern in 2D Durch Die Hardware Unterstützt Werden Könnte. In den Computern für Gewöhnlichen Anwender fanä wo PGC nie Eine große Gewinnung : , allerdings stellt ein IBM PC XT / AT Ein PGC mit, Welcher EINEN Listenpreis von 4.290 US-Dollar Hüte, für pro Anwender Eines sehr attraktive Alternative zu CAD – Workstations dar, WELCHE oft über diese 50.000-Dollar-Kostüme.

Mein deme von VGA-Karten wurde der PGC genau eingestellt.

Besonderheiten

In den 1980er-Jahren Sind mal Grafikadapter mit Rücksicht auf die Grenzen des Damals noch oft Benutzt Fernsehgeräte Entwickelt Worden; sowie die CGA-Auflösung von 320 / 640×200 Pixel. Diese Wahnvorstellungen waren unkompliziert, da sich die vergleichbaren Effekte von Computermonitoren als störend empfanden; Grafikmusicals korrigierend korrigiert wurden von oder Wurden inspiriert. Bei PGC Sind Pixel nicht nur feiner, Durch das Verhaltnis von 640/480, entsprechend ihnen 4/3 sterben, die überwacht Sind sie obendrein EXAKT quadratisch und gerechnet wird als weit Weniger störend empfunden. Eine Darstellung von PGC auf TV-Geräten war nicht vorgesehen; dass Grafikadapter waren nur für Profianwender mit entsprechenden Monitoren finanzierbar.

Aufbau

Dort widmete sich PGC dem Drehen des Platins. Eine enthält den Haupt-Grafikprosessor, Firmware-ROM-Chips und den Videoausgang; Eine ist für die Emulation von CGA zuständig, und die dritches enthalten über den Grafikspeicher. Auf einem Mainboard wurde in die PGC zwei ISA-Slots investiert; dass dritte Platine findet, dass sie beide schwärmen, willkommen im Raum über den Slots in Anspruch Nehmen. Aus Platzgründen sagte, dass PGC von PC XT missbraucht wurde .

In addition zum Standard – Modus von 640 × 480 Bildpunkten Unterstützt wo PGC auf Wunsch sterben Duft Der Text und Grafikmodi des CGA . Deshalb ist es möglich, den Jumper auf die Platine zu bekommen. Allerdings ist der PGC auf Registerebene nur zum Teilweise CGA kompatibel, DAHER Kann sterben CGA-Emulation deaktiviert und die PGC Dann Konflikt frei mit Einem Echten CGA- oder EGA-Karte Kombiniert BETRIEBE Werden.

Literatur

  • Mueller, Scott (1992) Aktualisieren und Reparieren von PCs, zweite Ausgabe , Quebooks , ISBN 0-88022-856-3
  • Ein professioneller Grafik-Controller von KA Duke und WA Wall, IBM Systems Journal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.