Super-Video-Grafik-Array

Super Video Graphics Array , kurz SVGA (zurückgehend auf VGA ), bezeichnet drei verschiedene Dinge:

  1. allgemein Graphics Natur , Derens Leistung über den VGA -Standard hinausgeht. In diesem Sinne ist der Ausdruck SVGA bis Mitte / Ende der 1990er Jahre üblich.
  2. spezifischer EINER zu VGA abwärtskompatiblen Grafikstandard ( VESA 1.2 ), wobei Bestimmt Kombination von Bildauflösung und Farbanzahl (Bittiefe) SOWIE Wiederholfrequenz bestimmt. Auf einer Kombination aus Grafik Arte und Bildschirm , sterben Torerfolg VESA 1.2 unterstützen, can minde Freundes folgende Grafikauflösungen dargestellt werden:
    •  800 × 600 Pixel ,
    • 1024 × 768 Pixel,
    • 1280 × 1024 Pixel.
  3. die Auflösung 800 × 600 Pixel ( Seitenverhältnis 4: 3) wird von dem anderen Parameter nicht beeinflusst. Diese Bedeutung war Ende der 1990er Jahre.
    • Für Bildschirme im Breitbildformat hat sich außerdem Informal WSVGA ( Weit SVGA ) eingebürgert, war üblicherweise 1024 × 600 Pixel (<16: 9) oder 1072 × 600 Pixel (> 16: 9), Selten Auch 960 × 600 Pixel (16.10) Bedeutende; wo Exakt Breitenwert für Eine Höhe von 600 PixelNet und Einem Seitenverhältnis von 16: 9 wäre 1066 2 / 3  und Lässt sich technisch nicht Realisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.