Informationsvisualisierung

Informationsvisualisierung oder Datenvisualisierung ist ein Forschungsgebiet , das sich mit den Computer – Unterstützt Methoden zur GRAFISCHE Repräsentation großer Mengen von Daten beschäftigt, sterben nicht mit unmittelbar Physikalisch- Zustand oder Vorgängen verknüpft Sind. Die Bilder von Darstellungsmethoden beinhalten Helfen, diese Daten auszuwerten und aus ihnen neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Gemeinhin wird Information freundlich von Wissen unterschrieben. So Wird auch von der Informationsvisualisierung selbst Unterschieden sterben Wissensvisualisierung ( englisch Kenntnisse Visualisierung ) als ein Prozess der Wissensübermittlung ( Wissenstransfer ) , Welcher ich GRAFISCHER Mittel Jeder Art bedient, auch nicht Computer-gebundene. [1] Grundlagen für die Wissensvisualisierung sind die lernpsychologischen Vorgründe der visuellen Kommunikationsform .

Arbeitsbereich

Die Informationsvisualisierung ist ein relativ neu entstanden Interdisziplinäres Gebiet, das unter Anderen Methoden und Erkenntnisse , wo Informatik , Statistik , Data Mining Eulen der Kognitionswissenschaft used. Also hier ist was Mensch-Computer-Interaktion zu verbessern.

Aufgabenstellung , wo Informationsvisualisierung ist Grundsätzlich stirbt effektive Darstellung ausdruck und dabei das Datenmuster und die Darin enthaltenen Informationen. Expressiv bedeutet, dass alle Daten und Daten in die Visualisierung einfließen. Effektivität besagte that sich der Betrachter Wacholder Visualisierung Möglichst schnell EINEN Überblick über sterben in den Daten enthaltenen Informationen verschaffen soll can. Dabei ist Wahrnehmungsseffekt, wie wir wollen , Rechnung zu tragen.

Man unterscheidet im Allgemeinen, ob Visualisierungen zur Präsentation von Informationen Diens oder ob es sich um Eine Explorationsvisualisierung Auf dem Datensatz Handelt.

Seit 2002 ersetzt durch Jahrbuch mit Titel Informationsvisualisierung . Sie finden folgende Informationen: die InfoVis und de Visualisierung .

Beispiele

Citespace Analyse

Analyseergebnis: Publikationen zum Thema Outsourcing

Auf der Suche nach intellektuellen Wendepunkten sucht [2] Chaomei Chen und Methode zur Analyse von Zitationräumen. Auf eine Homepage [3] ist ein Tool zur Analyse des Web of Sciencevorhanden. Dabei könnten nicht nur bibliografische Daten, ohne die die Zither von Autoren durch andere Autoren nachverfgt wurden. Die Untersuchung von Kozitation ist eine seit langem bekannte Informationstechnologie. Die Anwendung von Progressive Pathfinder Network Scaling auf das Problem Cocitation. Diese Analyse funktioniert mit Pathfinder Associative Networks. Dort stahl ihnen Algorithmus den Psychologen Roger W. Schvaneveldt und hörte im Bereich der künstlichen Intelligenz .

Das Tool ist flexibel und einfach zu bedienen, andere Analysen wer sind. B. Autor oder Publikationen zur Clusteranalyse durchzuführ.

Visualisierung von Semantischen Netzen

Für die Ontologie – Editor Protégé-2000 existiert verschiedene Visualisierungs- Plug-In , Die Eine Darstellung von Ontologie, BZW. Semantischen Netzwerk im Graphenformat mit variablem Aufbau ermöglichen. [4] Die weiteren existieren erweiterte Ansätze zur Visualisierungen von semantika, über reine formale Ontologie hinausgehen sterben [5] und mit analytischen Ansätzen semantika generieren. [6]

Siehe auch

  • Visualisierungsprogramme
  • Computervisualistik
  • Bildwissenschaft
  • Information Design
  • grafik
  • Computergrafik
  • Graphzeichnen
  • Gebrauchsstauglichkeit (Produkt) ( Gebrauchstauglichkeit )
  • Informationssuche
  • Wissensmodellierung
  • Edward Tufte
  • Synopsen
  • Charts (Schaumann Bild)
  • Unternehmensinformation Design

Literatur

Allgemein
  • Stuart Card, Jock Mackinley, Ben Shneiderman (Hrsg.): Lesungen in der Informationsvisualisierung. Mit Vision zum Nachdenken. Kaufmann, San Francisco 1999
  • Chaomei Chen: Informationsvisualisierung. Jenseits des Horizonts. 2. Auflage, Springer London 2004, ISBN 1-85233-789-3
  • Chaomei Chen: Wissenschaftliche Grenzen kartieren Die Suche nach Wissensvisualisierung. Springer, London, ISBN 1-85233-494-0
  • Manuel Lima : Das Buch der Bäume: Zweige des Wissens visualisieren . Vorwort Ben Shneiderman . New York: Princeton Architectural Press, 2014 ISBN 978-1-616-89218-0
  • Tamara Munzner, Stephen North (Hrsg.): IEEE-Symposium zur Informationsvisualisierung 2003. Seattle, Washington, 19. – 21. Oktober Los Alamitos-Verlag, Kalifornien. (ua): IEEE Computer Soc. 2003, ISBN 0-7803-8154-8
  • Ben Shneiderman: Die Augen haben es: Eine Aufgabe nach Datentyp-Taxonomie für Informationsvisualisierungen. In: Proceedings of Visual Languages 1996 (IEEE 1996), S. 336-343.
  • Tergan, Keller: Wissens- und Informationsvisualisierung: Auf der Suche nach Synergien. Springer, Berlin, ISBN 3-540-26921-5
  • Colin Ware: Informationsvisualisierung: Wahrnehmung für Design Morgan Kaufmann Serie in Interactive Technologies, San Francisco 2000, ISBN 1-558-60819-2
  • Oliver Grau: Bilder im 21. Jahrhundert . MIT Press, Cambridge 2011. Mit Beitrag von James Elkins , Eduardo Kac , Peter Weibel , Lev Manovich , Olaf Breitbach , Martin Kemp , Sean Cubitt , Christa Sommerer , Marie Luise Angerer , Wendy Chun und Ande.
  • Andreas Kerren, Achim Ebert und Jörg Meyer (Hrsg.). Human-Centered Visualisierungsumgebungen . Band 4417 oder LNCS Tutorial, Springer, 2007.
  • Andreas Kerren, John T. Stasko, Jean-Daniel Fekete und Chris North (Hrsg.). Informationsvisualisierung – Menschenzentrierte Probleme und Perspektiven . Band 4950 oder LNCS State-of-the-Art-Umfrage, Springer, 2008.
Also Citespace-Analyse
  • Roger W. Schvaneveldt (Hrsg.): Studium der Wissensorganisation. Pathfinder Associative Networks, Norwood 1989, ISBN 0-89391-624-2
So intelligente Visualisierung
  • Visualisierung des Semantic Web . XML-basierte Internet- und Informationsvisualisierung Springer, London, ISBN 1-85233-576-9
  • Robert Spence: Informationsvisualisierung: Design for Interaction (2. Auflage), Prentice Hall, 2007, ISBN 0-132-06550-9 .
  • Alexander Martens: Visualisierung Information Retrieval – Theorie und Praxis Angewandt in Wikis als Alternative Semantic Web BoD, Norderstedt, ISBN 978-3839120644
  • Kawa Nazemi et al .: Ein Referenzmodell für adaptive Visualisierungssysteme. In: Jacko, Julie A. (Hg.): Mensch-Computer-Interaktion: Teil I: Design und Entwicklung Ansätze. Berlin, Heidelberg, New York: Springer, 2011, S. 480-489 (Vorlesungsnotiz in Computer Science (LNCS) 6761).
  • Kawa Nazemi (2014). Adaptive Semantik-Visualisierung. Eurographics Association [1] . TU Darmstadt Dissertation. Euro Graphics.

Weblinks

  • siehe Konferenz – Jährliche deutsche Konferenz zum Thema Informationsvisualisierung

Einzelstunden

  1. Hochspringen↑ Eppler, Martin, Burkhard, Remo (2004): Wissensvisualisierung [09.07.2015]
  2. Hochspringen↑ Auf der Suche nach intellektuellen Wendepunkten: Progressive Knowledge Domain Visualisierung. Proceedings der Nationalen Akademie der Wissenschaften der Vereinigten Staaten von Amerika (PNAS), 101 (Suppl. 1), S. 5303-5310. ( Weblink, PDF )
  3. Hochspringen↑ http://cluster.cis.drexel.edu/~cchen/citespace/
  4. Hochspringen↑ – Visualisierungs-Plugins für Protégé, OntoViz ua
  5. Hochspringen↑ Nazemi et al. (2014) SemaVis: Ein neuer Ansatz zur Visualisierung semantischer Informationen
  6. Hochspringen↑ Nazemi (2014) Adaptive Semantik Visualisierung

Schreibe einen Kommentar